0

Buchtipps - Kinderbuch

Hier riecht's nach Abenteuer: Sommerferien auf dem Land sind manchmal ziemlich kriminell - denn wo gibt's bitteschön eine verschwundene Oma und gleich noch einen echten Schatz und acht Barfüße - Jörg Steinleitner entführt seine Leser an einen echten Wohlfühlort, an dem Abenteuer noch wahr werden. Kunterbunt und mächtig cool inszeniert von Bestseller-Illustratorin Daniela Kohl.

Tief im Hundertwurzelwald liegt versteckt ... ein kleines Wichteldorf.

Potzblitz! Seit Polly den neuen Eckzahn hat, weiß sie von einem lange gehüteten Familiengeheimnis - und das stellt ihr Leben ganz schön auf den Kopf! Es ist zwar super, dass sie plötzlich den fiesen Marvin wie einen Pillepallepopel durch die Luft schnipsen kann, trotzdem ist da diese Prüfung vor dem Siebenschläferrat, die sie erst bestehen muss, bevor sie wieder bei ihrer Familie leben darf. Und so verlässt Polly schweren Herzens ihr geliebtes Zuhause, um sich bei Tante Winnie auf die Prüfung vorzubereiten.

Unglaublichen Rätselhaftigkeiten auf der Spur Missi Moppel löst die kniffligsten Fälle, garantiert! Ob ein geheimnisvolles Phantom in der Schule sein Unwesen treibt, ein gerissener Museumsdieb den wertvollen Wunderpott verschwinden lässt oder die streng geheimen Milchshake-Rezepte von Signore Pinioli verschwinden: Missi Moppel schafft es gemeinsam mit ihrem Freund Piwi ganz sicher, das Rätsel zu knacken. Aber aufgepasst! Jeder Fall kann Spuren von Spannung enthalten ...  

20 Geschichten zum Vorlesen, für Kinder ab 4 Jahren.

Was soll Willow denn mit einem Wald anfangen? Den hat sie nämlich von ihrer Tante Alwina geerbt. Und nicht nur den - ihre Tante hat Willow auch noch ein kleines windschiefes Häuschen hinterlassen und vor allem: ihre Hexenkraft. Doch ob Willow dieses Erbe, mit allem was dazu gehört, wirklich annehmen möchte? Und dann soll sie auch noch drei Mädchen finden, die die Gabe des Hexens ebenfalls in sich tragen. Nur wo? Und vor allem, wie? Zum Glück ist Willow nicht allein, denn Rufus, der Fuchs, weicht nicht mehr von ihrer Seite.

Ein Buch, das mitten ins Herz trifft. Für Kinder ab 9 Jahren. Das Haus am Meer, der Duft von gebackenen Waffeln - als wäre nichts geschehen. Und doch ist alles anders. Es ist der Sommer voller Gedanken, die sich nicht in Worte fassen lassen. In dem der Himmel nicht nur blau ist und die Fische ins Meer zurückspringen. Es ist der erste Sommer ohne Papa.

Eine gefährliche Expedition in unbekannte Welten Die mächtige Geografische Gesellschaft hat zu einem Wettlauf ausgerufen: Dem Forscher, der als Erster das noch unentdeckte Südpolaris erreicht, winken Geld, Ruhm und Ehre. Ernest Brightstorm, der Vater der Zwillinge Arthur und Marie, hat sich mit seinem Wolkenschiff auf den Weg zum südlichsten Punkt der Welt gemacht. Gespannt warten die Geschwister auf seine Rückkehr.

Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer: Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt.

Ein magischer Zirkus, der aus tausend Geschichten zu bestehen scheint, und ein Großvater, der seinen Enkel - und die Leser - mit magischen Erzählungen verzaubert.