0

Buchtipps - Filmtipps

Die 8 neuen Folgen nehmen uns wieder mitten hinein in die Geschehnisse. Wir erleben, wie weitere Personen zu der wachsenden Gruppe um Jesus dazustoßen, die alle ihre eigenen Lebensgeschichten mitbringen. Simon Petrus, Johannes, Matthäus, Maria und die anderen lernen Jesus immer besser kennen. Doch sie erleben auch Rückschläge, Missverständnisse und Streitfragen, die es zu lösen gilt. Und Schritt für Schritt entdecken sie, was Jesus eigentlich erreichen will.

Wir schulden der Welt eine Begegnung mit Gott! Dieser Film nimmt dich mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise und erforscht, was uns daran hindert, Hoffnung, Heilung und Freisetzung in unser Umfeld zu tragen. Spannende Interviews mit Glaubenshelden unserer Zeit und ganz gewöhnliche Christen, die wir beim Ausleben des Evangeliums begleiten, werden dir zeigen, wie du dich hinauswagen, deine Angst überwinden und die gottgegebene Gabe, die Leben der Menschen um dich herum zu verändern, einsetzen kannst.

Student Josh Wheaton schreibt sich in seinem ersten College-Jahr in dem Philosophie-Kurs von Professor Radisson ein. Dieser fordert seine Studenten gleich in der ersten Stunde dazu auf, die Worte "Gott ist tot" auf ein Blatt Papier zu schreiben. Tun sie es nicht, fallen sie durch. Als gläubiger Christ befindet sich Josh in einem Dilemma: Soll er seinen Glauben verleugnen, nur um den Kurs zu bestehen? Oder stattdessen die Konfrontation mit dem Professor suchen, was verheerende Folgen für seine Zukunft haben könnte?

Clay ist für seine veralteten Ansichten von Liebe und Romantik bekannt. Eines Tages zieht Amber über seinem Antiquitätenladen ein. Anstatt Clay wie die anderen für verrückt zu erklären, ist sie von ihm und seiner Art fasziniert. Während sie versucht ihn hinter seinen Theorien hervorzulocken, will er sie für eine gottesfürchtige, ehrliche und "altmodische" Beziehung begeistern. Am Ende verändert sich nicht nur Ambers Sicht auf ihr eigenes Leben, auch Clay muss seine Prinzipien hinterfragen.

Auf den ersten Blick läuft bei Tony und Elizabeth Jordan alles rund. Sie haben eine tolle Tochter, ein schönes Haus, gute Jobs – es scheint ihnen an nichts zu fehlen. Doch in Wahrheit ist die Ehe der Jordans im Laufe der Jahre zu einem Kriegsschauplatz geworden, und ihre Tochter droht daran zugrunde zu gehen. Mit der Hilfe von Miss Clara, einer älteren und sehr weisen Frau, entdeckt Elizabeth, dass sie sich nicht länger gegen ihre Familienmitglieder durchsetzen muss, sondern dass sie stattdessen auch für ihre Familie kämpfen kann.

Todd und Sonja Burpo (Greg Kinnear und Kelly Reilly) erleben nach einer Notoperation ihres Sohnes Colton (Connor Corum) Unerklärliches. Der Vierjährige erklärt zum Erstaunen seiner Eltern: "Den Himmel gibt's echt". Er kann sich sehr genau an die Einzelheiten seines außergewöhnlichen Besuchs im Himmel erinnern. Als er beispielsweise den lange verstorbenen Ur-Großvater auf einem Foto erkennt und von seiner vor der Geburt verstorbenen Schwester spricht, fangen die Eltern an, den erstaunlichen Erzählungen ihres Sohnes auf den Grund zu gehen. Aber wie lässt sich das Unerklärliche begreifen?