0

Buchtipps - Bilderbuch

Flussfahrt ins Abenteuer Es war einmal ein Fluss, der beharrlich Tag und Nacht floss ... bis eines Tages Bär vorbeikommt. Bär ist neugierig und startet eine wilde Fahrt flussabwärts. Doch da Entdeckungsreisen erst mit Freunden so richtig Spaß machen, gesellen sich auch noch ein Froschmädchen, Schildkröten, ein Biber, zwei Waschbären und eine Ente dazu. Ganz begeistert davon, wie wundervoll und bunt die Welt doch ist, rasen sie mitten hinein in das größte Abenteuer ihres Lebens.  

Einfach nett zu anderen sein, kann viel bewirken. Ganz gleich, ob es um kleine oder große Dinge geht: neugierig auf andere Menschen zugehen, einander zuhören, aufmerksam sein, jemanden trösten oder helfen. 38 Illustratorinnen und Illustratoren, die weltweit zu den beliebtesten gehören, zeigen in vielen fröhlichen, anrührenden und inspirierenden Bildern, was Freundlichsein alles bedeutet und wieviel Spaß es macht, nett miteinander zu sein.

Bär und Eichhörnchen sind die allerbesten Freunde. Und beste Freunde machen alles zusammen. Oder etwa nicht? Plötzlich hat Eichhörnchen die Nase gestrichen voll. Und Bär ist eingeschnappt. Oh je, das ist doch alles nicht so einfach ... Aber beste Freunde - die schaffen das!  

Ob Ameise, Hirsch, Kuh oder Yak - Liebe lässt sich auch mit diesen witzigen Tieren zum Ausdruck bringen. Dieses Bilderbuch für alle ab 3 Jahren findet zum Einschlafen als Gute-Nacht-Geschichte Verwendung, aber auch als Geschenkbuch zu Valentinstag, Muttertag oder zur Geburt. Die lustigen Reime und Illustrationen sind für alle großen und kleinen Leser innen ein großer Spaß. Dieses Bilderbuch macht Geborgenheit und Mutterliebe spürbar ohne dabei kitschig zu werden. Ich lieb dich, bis die Kühe fliegen, auf den Mond, zu fremden Sternen

Eine liebevolle Geschichte über Vorurteile und eine ganz besondere Freundschaft für Lama-Fans ab 3 Jahren. Fluffig, flauschig und einfach liebenswert - das ist das Lama! Die anderen Tiere sind sich trotzdem einig: Wer beim Reden spuckt, darf nicht mitmachen. Nicht beim Luftballonaufpusten und schon gar nicht bei der großen Kirmes in der kleinen Stadt. Doch dann taucht ein gemeiner Dieb auf dem Kirmesplatz auf. Hui Spucke! Ob das Lama endlich allen zeigen kann, was in ihm steckt? ...

Dieses besondere Vorlesebuch begleitet uns durch das ganze Jahr. Es erzählt von bleichen Knien, süßen Beeren, leuchtenden Blättern und wärmendem Kakao, und es lädt dazu ein, sich auf die Besonderheiten der einzelnen Jahreszeiten zu besinnen. Ein bezauberndes Leseereignis - nicht nur für Kinder.

Ein Zauberer hat es nicht leicht - erst recht nicht, wenn ihm die Zaubersprüche immer durcheinander geraten. Das merkt auch der kleine Ubru Kudubru, als ihm erst Kai Frühstückshai und dann Bodo Badedrache vor die Nase plumpsen. Doch gemeinsam mit den neuen Freunden lassen sich ganz fantastische Abenteuer erleben! Eine magische Reimgeschichte darüber, dass auch missglückte Zauber manchmal unerwartetes Glück bereithalten.

Der kleine Elefant hat schlechte Laune und tritt nach einem Stein. Aus Versehen trifft der Stein den Flamingo - und schon beginnt ein Schimpfen und Ärgern, das sich immer weiter ausbreitet. Am Fluss, im Gebüsch, in der Savanne: Einfach so! Bis ein kleines Erdmännchen genug davon hat ... und den fauchenden Leoparden einfach umarmt. Dessen Herz wird ganz leicht, und nach und nach merken alle Tiere, wie schön es ist, wenn man nett zueinander ist. Einfach so!

Für alle, die zu Hause bleiben: Zeit zum Vorlesen! Aktuell sind Schulen, Kitas und Kindergärten geschlossen. Damit zu Hause keine Langeweile aufkommt, sind Bilderbücher eine tolle Beschäftigung: Denn die gemeinsame Vorlesezeit macht Spaß, fördert die Sprachentwicklung und Kreativität und stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kindern. Vorlesen tut einfach gut!

Es wird Abend, und der kleine Bär muss noch viel erledigen: nur noch eine Perle auffädeln, nur noch einen Klotz auf den Turm setzen, nur noch eine Murmel versenken, nur noch die Ente parken. Denn erst wenn alles fertig ist, stimmt die Welt. Und zum Schluss, als der kleine Bär zufrieden im Bett liegt, kommt nur noch eins - ein Kuss! Kathrin Schärer führt uns fast ohne Worte und mit ruhigen, zugänglichen Bildern durch den Abend des Bären - nicht ohne die Rolle der Eltern augenzwinkernd aufzunehmen.