0

Buchtipps

Viele Christen bewegt die Frage: 'Was ist Gottes Auftrag für mein Leben?' Christine Caine, die bekannte christliche Menschenrechtsaktivistin und Evangelistin, vergleicht dazu das Leben mit einem fortwährenden Staffellauf - ein Lauf, zu dem Gott alle Christen einlädt. In diesem Bild überreicht Gott uns die 'Staffelstäbe', also göttliche Aufträge, die wir immer wieder annehmen und weitergeben sollen. Caine ruft jeden dazu auf, seine Aufgabe in Gottes großem Plan zu erfüllen, um das Reich Gottes auf der Erde zu verwirklichen.

Ein Klick, die Blende schließt - der Startschuss zu einem neuen Leben. Mit sieben hält Amory Clay ihre erste Kamera in Händen, eine Kodak Brownie Nummer 2, und mit ihr sind alle Weichen gestellt. Amory Clay, Fotografin, Reisende, Kriegsberichterstatterin. Statt als Gesellschaftsfotografin in London zu reüssieren, lässt Amory alles Vertraute hinter sich und beginnt 1931 ein Leben voller Unwägbarkeiten in Berlin. Ein Berlin der Nachtclubs, des Jazz, der Extravaganz und Freizügigkeit - und der ersten Anzeichen von Bedrohung und Willkür.

Leider stehen derzeit keine Daten zum Titel zur Verfügung. (4051238032529)

Student Josh Wheaton schreibt sich in seinem ersten College-Jahr in dem Philosophie-Kurs von Professor Radisson ein. Dieser fordert seine Studenten gleich in der ersten Stunde dazu auf, die Worte "Gott ist tot" auf ein Blatt Papier zu schreiben. Tun sie es nicht, fallen sie durch. Als gläubiger Christ befindet sich Josh in einem Dilemma: Soll er seinen Glauben verleugnen, nur um den Kurs zu bestehen? Oder stattdessen die Konfrontation mit dem Professor suchen, was verheerende Folgen für seine Zukunft haben könnte?

Clay ist für seine veralteten Ansichten von Liebe und Romantik bekannt. Eines Tages zieht Amber über seinem Antiquitätenladen ein. Anstatt Clay wie die anderen für verrückt zu erklären, ist sie von ihm und seiner Art fasziniert. Während sie versucht ihn hinter seinen Theorien hervorzulocken, will er sie für eine gottesfürchtige, ehrliche und "altmodische" Beziehung begeistern. Am Ende verändert sich nicht nur Ambers Sicht auf ihr eigenes Leben, auch Clay muss seine Prinzipien hinterfragen.

Auf den ersten Blick läuft bei Tony und Elizabeth Jordan alles rund. Sie haben eine tolle Tochter, ein schönes Haus, gute Jobs – es scheint ihnen an nichts zu fehlen. Doch in Wahrheit ist die Ehe der Jordans im Laufe der Jahre zu einem Kriegsschauplatz geworden, und ihre Tochter droht daran zugrunde zu gehen. Mit der Hilfe von Miss Clara, einer älteren und sehr weisen Frau, entdeckt Elizabeth, dass sie sich nicht länger gegen ihre Familienmitglieder durchsetzen muss, sondern dass sie stattdessen auch für ihre Familie kämpfen kann.

Alles auf Anfang - "Back To The Start" fasst die besten Songs von "God's Great Dancefloor: Step 01 + 02" in einem Album zusammen. In neuem Look präsentiert Martin Smith (ehemaliger Frontman von Delirious?) seine Toptitel der jüngsten Vergangenheit.  Die Songs auf "Back To The Start" sind in Zusammenarbeit mit Michael W. Smith, Chris Tomlin, Rend Collective, Tim Hughes, Reuben Morgan und weiteren bekannten Songwritern entstanden. Das Beste vom Besten!

Mit ihrer sanften und gefühlvollen Stimme berührt Kari Jobe ihre Zuhörer immer wieder aufs Neue – nicht nur als Lobpreisleiterin der "Gateway Church", sondern auch auf ihren Soloalben.  Ihr Album "Majestic (Live)" war ein großer Erfolg in den christlichen US-"Billboard Charts" und landete dort sogar auf Platz 1. Grund genug, die Erfolgssongs für dieses Album noch einmal völlig neu zu interpretieren. Weg vom gemeinsamen Live-Worship, hin zum Selbst – denn diesmal geht es mehr um die persönliche Hingabe zu Gott.

Sagt man sich in Kirchen und Gemeinden noch die Meinung, wenn es um so etwas wie Fehlverhalten geht? Oder gilt dann eine Art "christlicher Nichtangriffspakt"? Warum schweigen wir lieber, als ein klärendes Gespräch zu führen, aus dem eine persönliche Veränderung und geistliches Wachstum hervorgehen könnte? Daniel Plessing greift dazu auf die sogenannte Jesusregel aus dem Matthäusevangelium (Mt 18,15-20) des Neuen Testaments zurück. Hier geht es um das gegenseitige Ermahnen und die wertvolle Frucht, die daraus erwachsen kann.

Shane Claiborne und Tony Campolo geht es um nichts weniger, als eine neue Jesus-Bewegung ins Leben zu rufen. Eine Bewegung, die den Worten Jesu viel mehr Gewicht gibt, als dies in großen Teilen der Christenheit der Fall ist.

Viele christliche Gemeinden betonen gegenwärtig nur den Glauben - was Nachfolge wirklich bedeutet, kommt dabei leider oft zu kurz. Viele Fans wollen Jesus so nah sein, dass Sie alle Vorteile mitnehmen können, aber nicht so nah, dass es sie irgendetwas kosten könnte. Jesus will in unserem Leben jedoch nicht "nur" den ersten Platz einnehmen - er möchte vielmehr, dass es nicht einmal einen zweiten Platz gibt. Somit geht also nicht um die Frage, ob wir Zugang zu der Kraft des Heiligen Geist haben - die Frage ist vielmehr, ob wir diese Kraft zulassen.